Aug 19 - Berichte aus der Schule

Schulschlussfeier 18-19 - Eröffnungsfeier SJ 19-20 - Besichtigung Photovoltaik Anlage
Berichte und weitere Fotos siehe

Schule Lauerz/Schulbetrieb/Rückblicke

Adios Amigos! – 5. Juli 2019

Ein weiteres Schuljahr ging zu Ende. Es ist wieder viel gearbeitet und gekrampft worden während des abgelaufenen Jahres. Nicht nur von Seiten der Schüler, sondern auch von Seiten der Lehrpersonen, des Hausdienstes und den Schulbehörden. Wir haben wieder viele spannende, interessante, lustige Momente erleben können. An der Schlussfeier haben wir das kurz Revue passieren lassen.

Die Schlussfeier ist aber auch immer verbunden mit Abschied nehmen. Die Sechstklässler wurden gebührend verabschiedet und auch Frau Hürlimann, welche während der letzten vier Jahre an der Schule Lauerz tätig war wurde über den roten Teppich geschickt und mit grossem Applaus verabschiedet.

Frau Hürlimann unterrichtete als Teilzeitlehrperson auf der Kindergartenstufe. Da auf das kommende Schuljahr kein passendes Kleinpensum für sie gefunden werden konnte, hat sie ihren Vertrag gekündigt und wird ab dem nächsten Schuljahr in Hausen am Albis im Kanton Zürich als Kindergärtnerin unterrichten. Wir danken Frau Hürlimann für ihre erbrachten Leistungen und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Es gab aber auch grossartige Jubiläen zu feiern. Einerseits die 25 Jahre von Sandra Banz

Seit 25 Jahren hilft Frau Banz den Kindergartenkindern beim Anziehen, singt mit ihnen Lieder, liest ihnen Geschichten vor, beantwortet viele Fragen, spielt und lacht mit ihnen, ermutig sie und trocknet manchmal auch ihre Tränen. Mit einer Laudation des Schulpräsidenten und einem grossen Applaus wurde Frau Sandra Banz für ihre Arbeit in Lauerz geehrt. An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank für die tolle Arbeit. Für die Zukunft wünschen wir ihr nur das Beste, Gesundheit und alles Gute.

Dann war da noch Herr Urs Frischherz. Er feierte ein nicht alltägliches Jubiläum. Auch für Ihn hielt der Schulpräsident eine etwas längere Rede und dankte ihm für die lange und tolle Arbeit in Lauerz. Anbei ein kurzer Werdegang von Urs Frischherz.

Im Jahr 1979 trat er seine Stelle an der Schule Lauerz an und begann mit dem Unterrichten auf der Mittelstufe. Mehr oder weniger Bedingung für eine Anstellung war damals die Mitgliedschaft im örtlichen Kirchenchor und dem Sportclub gewesen und schliesslich war der Junglehrer auch noch beim Musikverein und den «Gätterlifurzern» engagiert. Urs Frischherz blieb der Gemeinde Lauerz 40 Jahre treu. Innerhalb der Schule hat sich dieser zuverlässige und exakte Mann laufend weitergebildet und weiterentwickelt. Urs Frischherz hat so manche Schulreform miterlebt und auch mitgeprägt. Für neun Jahre war er gar Schulleiter an der Schule Lauerz. Auch dieses Amt hat er hervorragend ausgeführt. Heute kennt man ihn im ganzen Kanton als «Mister ICT», da er für die Ausbildung der Lehrpersonen im Bereich der ICT mitverantwortlich ist. Lieber Urs, wir gratulieren dir herzlich zu deinem tollen Jubiläum und bedanken uns für dein grosses Engagement für die Schule Lauerz. Wir freuen uns auf weitere interessante Jahre mit dir im Lehrerteam. Für die Zukunft wünschen wir dir Gesundheit und alles Gute.

Eröffnung Schuljahr 2019/2020

Dankbar darüber, dass alle Kinder gesund aus den langen Ferien zurückgehkehrt sind, durfte unser Schulpräsident am 19. Augst 2019 nach dem Eröffnungslied das neue Schuljahr eröffnen. Da in der Sommerzeit Familien mit Kindern zugezogen sind, konnten in einigen Klassen neue Gspändli begrüsst werden. Begrüsst wurden auch unsere Kleinsten, die den ersten Tag im Kindergarten verbrachten. Alle erhielten ein Gotti oder einen Götti, welcher beim Zurechtfinden in der Schule helfen kann. Es ist immer schön zu sehen, wie stolz die Grossen diese Aufgabe übernehmen und wie gut das bei unseren Kleinen ankommt.

Dass unsere an der Schule tätigen Personen auch mal klein waren, wurde mit einem kleinen Quiz belegt. Anhand von Fotos aus deren Kindheit durften unsere Kinder raten, wer denn nun Frau Sutter oder Herr Kluser ist. Ein Riesen-Gaudi, das nach einer kleinen technischen Panne doch noch stattfinden konnte.

Unser Schulleiter stellte danach das Jahresmotto „Forschen“ vor. Die kurze Erklärung, was da alles geplant ist, wurde jäh von einer Horde Forscher unterbrochen, die auf die Bühne der Mehrzweckhalle drängten. Sie stellten allerlei Fragen, die nun geklärt werden können. Dass man auch im Kopfstand ein Glas Sirup leertrinken kann, wurde von Dominik Herger, unserem Lehrer der vierten Klasse, bewiesen. Da staunten auch viele der zahlreich anwesenden Eltern.

Zum Schluss wurde mit Sirup auf das neue Schuljahr angestossen, welches sicher wieder viel Neues bringen wird. Es ist jedes Jahr schön zu sehen, wenn in unserem Schulhaus nach den Ferien wieder Leben einkehrt und man fröhliches Kinderlachen hört. Über die Aktivitäten der Schule wird laufend berichtet. Besuchen sie doch unsere Homepage unter www.schule-lauerz.ch

Schulsekretariat Lauerz

Besichtigung der Photovoltaik Anlage

Am Freitag, 30. August 19 durften verschiedene Klassen für einmal aufs Dach des Schulhauses steigen, um bei der Montage der Solarpanels zuzuschauen. Durch die Informationen von Gemeinderat Matthias Schnyder bekamen wir eine gute Vorstellung von der Leistungsfähigkeit der Anlage. 374 Panels werden am Schluss des Baus für elektrische Energie sorgen.

Vielen Dank für die Führung, es war sehr interessant und hat uns grossen Spass gemacht.