Dez 19 - Berichte aus der Schule

«Wichteln» in der Vorweihnachtszeit - 2 Stunden in Sternenglanz - Vorfreude aufs Schulhauslager - Lesepass

Berichte und weitere Fotos siehe
Schule Lauerz / Schulbetrieb / Rückblicke

«Wichteln» in der Vorweihnachtszeit

02.12.2019: Der Schülerrat hat für die angebrochene Adventszeit ein «Wichtel – Spiel» organisiert. Jedes Kind und jede Lehrperson der 1.-6. Klasse durfte heute vor der Pause einen Namen ziehen. Ziel ist es, dieser Person bis Weihnachten mindestens zwei Mal eine kleine Überraschung oder Aufmerksamkeit zukommen lassen – dies natürlich so, dass niemand merkt, wer der geheime Wichtel ist.

Die vom Schülerrat festgelegten Regeln sind:

  • Die Wichtel sollen geheim bleiben.
  • Alle Kinder und Lehrpersonen der 1.-6. Klasse wichteln gemeinsam
  • Mind. 2 kleine Aufmerksamkeiten
  • Maximalbetrag insgesamt 5.00 Fr.
  • Wichtig: Name des Empfängers auf Briefe, Geschenke etc. schreiben

Das «Wichtel – Spiel» wird am Freitag, 20. Dezember 2019 um 11.15 Uhr aufgelöst. Bis dahin wünschen wir allen Wichteln und allen Beschenkten eine spannende Vorweihnachtszeit.

Der Schülerrat

Für 2 Stunden in Sternenglanz eingetaucht

Am 10. Dezember 2019 fand zum zweiten Mal ein Adventsmarkt von den Lauerzer Kindergärtler bis 2. Klässler statt. Mit Vorfreude aufs Verkaufen haben die Kinder an einem Projekttag alles von Hand produziert. Darunter befanden sich Kuchenmischungen, Sirup, Drahtsterne, Guezli, Wachstücher und vieles mehr. Am Abend selber wurden die Kinder im Halbstundentakt zu wahren Marktleuten. Mit viel Werbung und Eifer verkauften sie fast alle Produkte. Mit leckeren Kuchen, Glühwein und Punsch war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Einnahmen fliessen an das gemeinsame Schulhauslager im Juni 2020, wo die Schule & der Kindergarten für 3 Tage im Eigenthal wohnen. Bevor es aber soweit ist - frohe Weihnachten!

Vorfreude aufs Schulhauslager

11.12.2019: Zum ersten Mal bekamen unsere Unterstüfler Bilder vom Lagerhaus, der Jugendalp im Eigenthal, zu sehen. Dreissig Kindergesichter sagen in diesem Falle definitiv mehr als tausend Worte.

Lesepass - Ohne Fleiss kein Preis

Seit fast einem Jahr gibt es in Lauerz den «Lesepass». Rund einmal pro Woche dreht sich dabei für die Kinder der 1. – 4. Klasse alles ums Lesen. Sei dies in einem Buch, beim Lösen von Rätseln oder bei Leseaufgaben mit den Logicos. Auch das laute Vorlesen wird dabei immer wieder geübt. Im Korrekturbüro werden erledigte Aufträge mit einer Unterschrift auf dem «Lesepass» belohnt. Wer seinen «Lesepass» voll hat, darf ihn in die dafür vorgesehene Vase werfen.

Kurz vor den Weihnachtsferien wurde nun das erste Ziel erreicht. Als Belohnung dafür wurden die Schulzimmer kurzerhand in Kinosäle verwandelt. Um sich an der Kinokasse einen Eintritt zu kaufen, mussten die 1. – 3. Klässler zuerst fleissig Rechnungen lösen. Diese konnten dann bei der 4. Klasse gegen die Tickets eingetauscht werden. Die Türsteherinnen und Türsteher sowie das Popcorn machten das Kinofeeling perfekt.

Im neuen Jahr wird dann hoffentlich fleissig weitergelesen, um möglichst bald die ganze Lesevase zu füllen.

Monika Kenel

#schule