Massnahmen zum Corona-Virus

Testungen ab 7.6.2021 - Einführung des repetitiven Testens (Speicheltests) - Stornierung der Schultestungen (Speicheltests) an der Primarschule Lauerz

07.06.2021

Geschätzte Eltern

Ab dem 7. Juni 2021 wird an allen Volksschulen des Kantons Schwyz mit den Testungen der Schulkinder ab der 3. Primarklasse begonnen.

Die Schule Lauerz wird ihre Tests jeweils am Donnerstagmorgen vor der Pause durchführen.Somit starten wir am 10. Juni 2021.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Freundliche Grüsse

Daniel Schraven

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

27.05.2021

Einführung des repetitiven Testens (Speicheltests) an der Primarschule Lauerz (3. bis 6. Klasse)

Sehr geehrte Eltern

Liebe Schülerinnen und Schüler

Am 19. April 2021 haben wir Sie bereits betreffend das repetitive Testen an der Primarschule angeschrieben. Damals wurde das Ganze von unserer Seite her abgesagt, weil die Vorgaben bzw. Regeln des Kantons nicht ganz klar waren und im laufenden Verfahren geändert wurden.

Das Bildungsdepartement hat am 27.05.2021 entschieden, ab dem 7. Juni 2021 die doppelte Freiwilligkeit ab der 3. Klasse in eine einstufige Freiwilligkeit umzuwandeln. Das heisst, dass ab dem 07. Juni 2021 für alle öffentlichen Volksschulen im Kanton Schwyz in den Zyklen 2 und 3 (3. Primarstufe bis 3. Sekundarstufe) eine Teilnahmepflicht am repetitiven Testen besteht. Somit benötigen wir von allen Kindern ab der 3. Klasse eine unterschriebene Einverständniserklärung. Wenn Ihr Kind im Rahmen der Schultestungen nicht auf das Coronavirus getestet werden darf, ist es ausreichend, wenn Sie nur Name/Vorname angegeben und das Dokument dann unterschrieben retournieren.

Ich bitte Sie, die unterschriebene Einverständniserklärung bis am Montag, 31.05.2021 Ihrem Kind in die Schule mitzugeben.

Am repetitiven Testen dürfen selbstverständlich auch Kinder vom Kindergarten bis zur 2. Klasse teilnehmen. Hierzu würden wir dann auch eine unterschriebene Einverständniserklärung benötigen.

Wir sind verpflichtet, Sie über den folgenden Punkt in Kenntnis zu setzen. Entnommen aus den Weisungen zum repetitiven Testen auf Sars-CoV-2 an der öffentlichen Volksschule.

Gerne lassen wir Ihnen nochmals das Schreiben des Amtes für Volksschulen und Sport des Kantons Schwyz zukommen.

Der Start der Testungen erfolgt in der Woche vom 07.06.2021. Den entsprechenden Wochentag werden wir noch fixieren und Ihnen entsprechend mitteilen.

Alle wichtigen Dokumente (Datenschutzblatt, Merkblätter, Fragen und Antworten, Einverständniserklärungen) finden sie auf der Website des Kantons.

www.sz.ch (im Kasten Neues Coronavirus «Reihentests» anklicken)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an mich. 079 665 47 26

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme

Freundliche Grüsse

Daniel Schraven

2021 05 27 Elternbrief obl. Reihentestung Lauerz.pdf

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21.04.2021

Sehr geehrte Eltern

Liebe Schülerinnen und Schüler

Am vergangenen Montag, 19.04.2021 wurden Sie von der Schulleitung über die Möglichkeiten und den Ablauf der Covid19 Speicheltests an unserer Schule informiert. Dieses Schreiben basierte auf den Informationen der Kantonalen Stellen mit Stand Ende letzter Woche. Leider hat der Kanton nach internen Abklärungen die Spielregeln, insbesondere die Behandlung von Kindern, welche sich nicht freiwillig testen lassen wollen, zwischenzeitlich geändert. Diese unklare Definition sowie die doppelte Freiwilligkeit (den Schulen sowie den Schulkindern ist die Teilnahme freigestellt) sorgen dafür, dass ein Testen an den Schulen unter diesen Bedingungen nicht Zielführend ist.

Anlässlich einer Sondersitzung von Mittwochabend, 21.04.2021 hat der Schulrat Lauerz beschlossen, die Testung an der Schule Lauerz so lange nicht umzusetzen bis seitens des Kantons Vorgaben bestehen, die ein Testen sinnvoll machen. Sämtliche Arbeiten zu den Testungen werden somit unverzüglich gestoppt. Alle bisher eingereichten Einverständniserklärungen werden vernichtet.

Schulrat und Schulleitung bedauern diesen Schritt sehr und möchten sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen, obwohl diese nicht «hausgemacht» sind.

Wir gehen davon aus, dass die im Moment laufenden Abklärungen zwischen Bund und Kanton zu einer neuen Ausganglage führen werden. Sobald diese klar ist, werden wir uns wieder an Sie wenden.

Anlässlich einer Kontrolle durch das Schulinspektorat wurde der Schule Lauerz attestiert, dass sämtliche Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie mustergültig umgesetzt werden. Für Ihre tatkräftige Unterstützung dabei bedanken wir uns herzlichst.

Freundliche Grüsse

Schulrat Lauerz

Urs Emmenegger

21 04 21 Stornierung Testung Lauerz SR.pdf